Bimpo ... der Bankimporter
und weitere Programme von Walid Chaar



















Bimpo Funktionen

Archivierung - Vier mal im Jahr und die Finanzen sind klar !

Banken stellen Umsatzdaten nur für eine bestimmte Anzahl Tage rückwirkend dar. Je nach Bank sind dies meist zwischen 90 und 120 Tage, die im Onlinebanking herunter geladen werden können. Durch den regelmäßigen Import dieser Umsatzdateien in Bimpo bauen Sie mit der Zeit ein elektronisches Archiv ihres gesamten Zahlungsverkehrs auf, das z.B. mit Access oder Excel beliebig auswertbar ist.
Achtung: Nur wenn Sie spätestens alle 3 Monate (4 mal im Jahr) einen Download ihrer Umsatzdaten im Onlinebanking durchführen, gehen Ihnen keine Umsatzdaten für ihr Archiv verloren.



Kategorisierung

Sie können in Bimpo ihren importierten Umsatzdatensätzen frei wählbare Kategorien in drei Hierarchie- Ebenen zuordnen (Hauptkategorie, Zwischenkategorie, Kategorie). Die Kategorisierung kann automatisch anhand von Suchbegriffen im Verwendungszweck der Buchung und auch je Einzelfall manuell erfolgen.



Monatsauswertungen

Auf Basis der Kategorisierung und des Buchungsdatums kann Bimpo Monatsauswertungen regelmäßiger Zahlungen erstellen. Hierdurch kann sehr leicht der aktuelle Status regelmäßiger Zahlungsein- / ausgänge überprüft werden.



Beispielanwendung: Vereinskassenverwaltung

Bimpo kann z.B. auch sehr gut als Vereinskassenverwaltung eingesetzt werden, um die (regelmäßigen) Zahlungseingänge der Mitglieder zu überwachen. Hierzu muß jedes Mitglied seine Mitgliedsnummer im Verwendungszweck seiner Überweisung / seines Dauerauftrages angeben. Dieses Erkennungsmerkmal weisen Sie in Bimpo als Suchbegriff einer entsprechenden Kategorie zu. Nachdem Sie die Umsatzdatei ihres Vereinskontos in Bimpo importiert haben, könnte die Monatsauswertung dann wie folgt aussehen...